Sie befinden sich hier

17.09.2015 09:59

Projektantrag für »ArchaeoMontan 2018« eingereicht.

Am 11.9. konnten wie geplant die vollständigen Unterlagen für den Projektantrag »ArchaeoMontan 2018« beim Gemeinsamen Sekretariat der Sächsischen Aufbaubank (SAB) eingereicht werden.

Somit bestehen gute Aussichten, dass das Projekt noch in diesem Jahr dem Begleitausschuss zur Entscheidung über die Förderung vorgelegt wird.

Die Registrierung des Projektantrags ist bereits am 28. August 2015 erfolgt, so dass das Projekt am 1. September 2015 starten konnte – bis zur Förderentscheidung im Ausschuss sind Ausgaben aber nur »auf eigenes Risiko« möglich.

In der Zwischenzeit müssen u.a. die montanarchäologischen Erkundungsarbeiten und weiteren Projektaktivitäten vorbereitet werden, um nach dem Jahreswechsel voll arbeitsfähig sein. Für den 26. Oktober 2015 ist daher bereits das erste Treffen aller Partner der Projektarbeitsgruppe vorgesehen.